Floristische Datenbanken und Herbarien in Mecklenburg-Vorpommern
  • Deutsch
  • English

Um diese Seiten voll nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Datenbank der Flechten Mecklenburg-Vorpommern

Ansprechpartner:

 

    PD Dr. Birgit Litterski

 

    Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
    Institut für Botanik und Landschaftsökologie
    AG Landschaftsökonomie


    Grimmer Str. 88, 17489 Greifswald
    E-Mail: littersk@uni-greifswald.de

    www.uni-greifswald.de/~laoekon/

 

 

    Dr. Ulf Schiefelbein


    Schulstraße 21
    17373 Ueckermünde
    E-Mail: Ulf.Schiefelbein@gmx.de

Chaenotheca brachypetala


Inhalt 

 

Die Flechtendatenbank Mecklenburg-Vorpommerns wird seit 1994 unter Benutzung des Programms FLOREIN kontinuierlich aufgebaut.
Sie enthält ausgewählte Angaben aus der Überprüfung von Herbarien (vgl. Kap. 2) und eine Auswahl publizierter Literaturangaben (vgl. Kap. 3). Außerdem sind Angaben erfasst, die im Rahmen von Gutachten, Diplomarbeiten, Dissertationen und der Hablitation von Litterski (1999) erhoben wurden (vgl. Kap. 4).
Von 1996 bis 2002 wurden sechs Kartierungstreffen in Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt, die wesentlich zur Erweiterung der Kenntnisse der Flechtenflora Mecklenburg-Vorpommerns beitrugen (vgl. Kap. 5).

weiterlesen …
 

Rote Liste & Checkliste 

Flechten sind symbiontische Lebensgemeinschaften, in denen ein Pilz (Mycobiont)

und mindestens ein Photosynthese betreibender Partner (Photobiont) zusammenwirken.

Man spricht auch von lichenisierten Pilzen. Durch die Lichenisierung gelingt

es den beteiligten Pilzen, ihre Versorgung mit Kohlenhydraten zu sichern.

weiterlesen …
 

Flechten-Verbreitungskarten 

weiterlesen …